Antwort schreiben  Thema schreiben 
Armeen für die 8´te
Verfasser Nachricht
Mshrak
Rudelwolf
*****


Beiträge: 4.451
Gruppe: Mitglieder
Registriert seit: Dec 2007
Status: Offline
Beitrag: #1
Armeen für die 8´te

Hier vom BK. Was alles für die neuen Armeen kommen soll:

Hier erstmal umfassend fr Oger

Weitere Gerüchte rund um die Neuauflage der Oger Königreiche.
Allgemeines zu den Ogern
Das Gliederproblem (Modelle auf 40mm Bases und Gliederbonus) soll gefixt worden sein. Hier scheint es sich um eine Ogerspezifische Lösung zu handeln. In wie weit dies generell für Monster in der 8. Edition übernommen wird, ist unklar.
Die Eisenfäuste sollen überarbeitet worden sein, außerdem werden magische Gegenstände und große Namen ähnlich wie bei den Vampirfürsten aufgebaut sein.
Die Söldner Regeln bleiben weiterhin bestehen.
Es sollen weiterhin ein paar allgemeine Sonderregeln zur Armee geben, unter anderem eine “Keinen Ausweg!” Regel für Gnoblars, die es ihnen erlaubt durch Ogereinheiten zu fliehen, dafür aber W6 Schaden nehmen.

Tyrann / Fleischermeister
Es soll ein Bleispucker Upgrade für Tyrannen geben, dass ähnlich den alten Warpflammenwerfern Regeln funktioniert.

Fleischer
Fleischer werden komplett überarbeitet. Die Wanstmagie ist weg und wird ersetzt durch eine Reihe gebundener Sprüche, welche die Einheit betreffen in der sich der Fleischer befindet und einen Spruch mit Reichweite.
Ein Einheiten-Upgrade, dass verschiedene Effekte hat, je nach dem, wenn oder was sie fressen. Fleischer haben Ogerwerte und tragen zwei Handwaffen.
Maximal ein Fleischer pro Einheit.
Die Anzahl an Sprüchen die ein Fleischer kennt, entspricht seiner Magiestufe (also Kommandant 3, Helden entsprechend 1 bzw. 2)
Die Sprüche sind Zutaten und werden von einer Liste aus Zutaten gekauft. Diese werden dann für ihre Effekte gefressen und nur Fleischer haben diese. Hier wurde als Beispiel Trollfett genannt, welches u.a. Regeneration verleiht.
Es sollen auch Zutaten für Magieresistenz und Gnoblareffekte beinhalten.
Zahngnoblars geben einen Wiederholungswurf und es gibt wohl irgendwas, das grob als Kopfloser Müllgnoblar beschrieben werden könnte.

Jäger und Fallensteller
Hier spricht man von einer “Versteckt” Regel für Jäger und Fallensteller. Außerdem werden die Einheiten sich wohl gegenseitig begünstigen.

Ogerbullen
Die Kernauswahl soll nun günstiger werden und mit mehr Ausrüstung kommen, damit diese gegenüber den Eisenwänsten attraktiver werden.

Eisenwänste
Eisenwänste sollen im neuen Armeebuch wie die Elite herüberkommen, die sie nun mal sind. Ob das bedeutet, dass sie eine Eliteauswahl werden oder an die Anzahl der Bullen gekoppelt werden (z.B. es dürfen nicht mehr Einheiten Eisenwänste als Bullen aufgestellt werden) ist noch nicht klar.

Gnoblar
Gnoblar sollen weiterhin das gleiche an Punkten kosten.
Gnoblar kümmern sich um die Rhinoxe und Sklavenriesen. Außerdem soll es einen Gnoblarheldenauswahl geben, die auf einem Riesen reitet.

Yetis
Yetis verfügen über Fernkampfattacken. Angeblich sogar einen Rettungswurf in Form einer Aura des Frosts.

Riesen
Riesen erhalten zusätzliche Regeln in Nähe eines Tyrannen.
Darüber hinaus mehr als nur “tacked on feel” haben (?).
Riesen erhalten wohl ebenfalls Walze, W3 Aufpralltreffer mit Stärke 6 und bei mehr als als 6 Zoll bewegt, +1 auf einen Tabellenwurf.

Rhinoxe
Rhinoxreiter sind nun Einzelmodelle und keine Einheiten mehr.

Andeutungen auf neues
Man soll mehr Hilfe aus den Bergen erwarten (neue Einheit?).
Es wird etwas dabei sein, dass einen Blutdämon erlegen kann.
Und auch ein Gerücht über einen Halbling, der sich verirrt hat und nun in einem Ogercamp lebt.

Magische Gegenstände
Ein Gegenstand für Kommandantenauswahlen, dass jeden feindlichen Magier betrifft. Dieser muss für jeden Würfel den er generiert, einen W6 werfen und bei einer 6 verliert er diesen (Gefressen durch den großen Schlund). Die Anzahl gefressener Würfel modifiziert die Würfe auf der Oger Zauberpatzerliste. Dieser Gegenstand kostet die maximale Punktzahl und gilt als Armeesonderregel.

Modelle
Die Streitmachtbox wird überarbeitet. Könnte bedeuten dass eine der Eliteauswahlen durch Ogerbullen ersetzt werden.
Ein Plastikset für Tyrannen / Fleischermeister wurde genannt.
Außerdem ein Rhinox Plastikbausatz, der zu verschiedenen Versionen zusammengebaut werden kann, als Reittier (inkl. Eisenwanstreiter, mit Teilen für Helden) und einer Schrottschleuder. Die Schrottschleuder funktioniert außerdem als Kampfplattform und Streitwagen. Hier wird ein großer Bausatz mit mehr 100 Teilen erwartet. Das scheint das alte Gerücht über eine Gnoblar Kampfplattform neu zusammenzufassen.
Die Verschlinger sollen neue Modelle erhalten, aus Zinn und sehr verstörend.

Hier geht der Dank an Steppingonyou auf WarSeer. Manche der Gerüchte entstammen ersten Testlisten und können daher im finalen Armeebuch nicht mehr berücksichtigt worden sein.

Zum Releasetermin ist auch nicht viel genaues bekannt, lediglich dass es wohl noch etwas dauern könnte. Da nach einer neuen Edition auch noch Platz für 1-2 Armeen ist, halten wir Ende 2010 / Anfang 2011 für wahrscheinlich.


Und hier für die Völker:

.Harry hat sich auf WarSeer die Mühe gemacht, die Gerüchte zu den verschiedenen Warhammer Fantasy Völkern zu bündeln.
Chaoszwerge
Die Chaoszwerge werden zurückkehren, aber nicht sehr bald. Man ist hier noch im Konzeptstadium.

Echsenmenschen
Hier soll es ein Splash release geben, dass die Dschungelschwärme abdeckt.

Imperium
Eine weitere Produktwelle geplant (Anm. der Red.; da die neuen Waves alle Kavallerie abdecken, wären hier z.B. endlich neue Ritter denkbar).

Vampirfürsten
Ebenfalls eine neue Produktwelle. Passend zu den angekündigten Kavallerie-Boxen ab 2010 spricht man hier von Fluchrittern.

Orks & Goblins
Auch Orks und Goblins sollen eine weitere Produktwelle erhalten. Es wurden Squigherden aus Plastik genannt. (Anm. der Red.; Es wären auch Wildschweinreiter denkbar)

Dunkelelfen
Hier sollen Schwarze Reiter und ein Streitwagen gesichtet worden sein. Die schwarzen Reiter sollen sogar noch diesen Sommer erscheinen. Die Pferde sind als bösartig beschrieben worden, mit spitzen Zähnen und ähnlichen Dingen, die ihre dunkle Natur unterstreichen sollen.

Gruftkönige von Khemri
Untote Konstrunkte werden das Kernelement sein, mit dem sich die Khemri von den Vampirfürsten unterscheiden. Also Gruftskorpione, Knochenriesen, zum Leben erweckte Statuen in Form alter Gottheiten, Grabschwärme.
Eine Einheit verlorener und verwirrter Bretonischer Ritter wurde ebenfalls genannt. Und die Todespriester sollen dann auch mehr machen als nur rumstehen und versuchen nicht getötet zu werden.

Der übliche “Disclaimer”, es handelt sich trotz guter Quellen um Gerüchte. Bei den Produktreleases ist es unwahrscheinlich dass Sachen noch umgeschmissen werden, wenn sie bereits so weit in der Produktion sind. Es ist dann lediglich eine Frage der Zeit bis diese auf den Markt kommen.


Meine Strasse....mein Leben.....mein Blog

Zitat aus der GW-Fanworld:
"...Welche Armee stellt einen schwächlichen Schlumpf aufs Schlachtfeld, der dafür sorgen kann, dass alle weglaufen und gibt ihm nicht mal ein T-Shirt mit auf den Weg, während alle anderen mit Schutzschilden rumlaufen..."
21.02.2010 12:20
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Antwort schreiben  Thema schreiben 

Druckversion anzeigen
Thema einem Freund senden
Thema abonnieren | Thema zu den Favoriten hinzufügen

Gehe zu Forum: