Thema geschlossen  Thema schreiben 
[W40k] Boundless 40k Tournament VII, Syke (b. Bremen) - 16.1.11, 3x1750p unbeschränkt
Verfasser Nachricht
DisposableHero
Leitwolf
******


Beiträge: 2.473
Gruppe: Vorstand
Registriert seit: Dec 2007
Status: Offline
Beitrag: #1
[W40k] Boundless 40k Tournament VII, Syke (b. Bremen) - 16.1.11, 3x1750p unbeschränkt

http://tabletopturniere.de/t3_tournament.php?tid=7001

angemeldet da Regensburg flach fällt.


No bastard ever won a war by dying for his country. He won it by making the other poor dumb bastard die for his country.
(George S. Patton)

Manuel B.

Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 30.12.2010 19:58 von DisposableHero.

30.12.2010 19:56
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Tarquam
Rudelwolf
*****


Beiträge: 4.100
Gruppe: Mitglieder
Registriert seit: Dec 2007
Status: Abwesend
Beitrag: #2
RE: [W40k] Boundless 40k Tournament VII, Syke (b. Bremen) - 16.1.11, 3x1750p unbeschränkt

Hehe, jepp Icon_biggrin

Für Regensburg ist das Wetter echt mal für den Hintern!

Angemeldet!


..he who does not try, will never succeed..

Into the fires of battle, unto the anvil of war!
31.12.2010 0:29
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
DisposableHero
Leitwolf
******


Beiträge: 2.473
Gruppe: Vorstand
Registriert seit: Dec 2007
Status: Offline
Beitrag: #3
RE: [W40k] Boundless 40k Tournament VII, Syke (b. Bremen) - 16.1.11, 3x1750p unbeschränkt

soll ich für uns drei überweisen?


No bastard ever won a war by dying for his country. He won it by making the other poor dumb bastard die for his country.
(George S. Patton)

Manuel B.

02.01.2011 14:01
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Eladan
Nicht angemeldet


Beitrag: #4
RE: [W40k] Boundless 40k Tournament VII, Syke (b. Bremen) - 16.1.11, 3x1750p unbeschränkt

Kannst du machen

02.01.2011 14:12
TroniX
Beutespezies
*


Beiträge: 678
Gruppe: Besucher
Registriert seit: Mar 2008
Status: Offline
Bewertung: 0
Beitrag: #5
RE: [W40k] Boundless 40k Tournament VII, Syke (b. Bremen) - 16.1.11, 3x1750p unbeschränkt

Ich könnte auch noch mitkommen.


02.01.2011 16:10
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Tarquam
Rudelwolf
*****


Beiträge: 4.100
Gruppe: Mitglieder
Registriert seit: Dec 2007
Status: Abwesend
Beitrag: #6
RE: [W40k] Boundless 40k Tournament VII, Syke (b. Bremen) - 16.1.11, 3x1750p unbeschränkt

Ich habe es bei mir im Kalender eingetragen. Kannst also für mich mitüberweisen Icon_biggrin


..he who does not try, will never succeed..

Into the fires of battle, unto the anvil of war!
02.01.2011 19:08
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
DisposableHero
Leitwolf
******


Beiträge: 2.473
Gruppe: Vorstand
Registriert seit: Dec 2007
Status: Offline
Beitrag: #7
RE: [W40k] Boundless 40k Tournament VII, Syke (b. Bremen) - 16.1.11, 3x1750p unbeschränkt

4x überwiesen. Bei Gelegenheit dann bitte 10€ mitbringen Smile


No bastard ever won a war by dying for his country. He won it by making the other poor dumb bastard die for his country.
(George S. Patton)

Manuel B.

03.01.2011 14:40
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Eladan
Nicht angemeldet


Beitrag: #8
RE: [W40k] Boundless 40k Tournament VII, Syke (b. Bremen) - 16.1.11, 3x1750p unbeschränkt

Wer fährt eigentlich?

03.01.2011 14:43
Tarquam
Rudelwolf
*****


Beiträge: 4.100
Gruppe: Mitglieder
Registriert seit: Dec 2007
Status: Abwesend
Beitrag: #9
RE: [W40k] Boundless 40k Tournament VII, Syke (b. Bremen) - 16.1.11, 3x1750p unbeschränkt

@Manu

Ich verrechne das gleich mit den Magneten Icon_wink

@Daniel

Udo würde ich sagen Icon_biggrin

Allerdings hoffe ich das Lippi auch noch mitkommt und vielleicht gibt sich auch Lexy mal einen Ruck. Dann könnten wir mit 2 Autos dahin und es würde nicht so eng werden.


..he who does not try, will never succeed..

Into the fires of battle, unto the anvil of war!
03.01.2011 15:33
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Eladan
Nicht angemeldet


Beitrag: #10
RE: [W40k] Boundless 40k Tournament VII, Syke (b. Bremen) - 16.1.11, 3x1750p unbeschränkt

Udo ist gut, der bekommt ja Benzin/Diesel umsonst Icon_wink

03.01.2011 15:37
Eladan
Nicht angemeldet


Beitrag: #11
RE: [W40k] Boundless 40k Tournament VII, Syke (b. Bremen) - 16.1.11, 3x1750p unbeschränkt

Kacke kann doch nicht mehr...

09.01.2011 23:05
DisposableHero
Leitwolf
******


Beiträge: 2.473
Gruppe: Vorstand
Registriert seit: Dec 2007
Status: Offline
Beitrag: #12
RE: [W40k] Boundless 40k Tournament VII, Syke (b. Bremen) - 16.1.11, 3x1750p unbeschränkt

Moinsen,

will morgen noch jemand kurzfristig mit und Sascha vertreten? Habe mind. einen freien Platz im Auto. Bitte melden per Handy, bin heute wohl nicht mehr am Rechner.

Gruß,
manuel


No bastard ever won a war by dying for his country. He won it by making the other poor dumb bastard die for his country.
(George S. Patton)

Manuel B.

15.01.2011 17:28
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Tarquam
Rudelwolf
*****


Beiträge: 4.100
Gruppe: Mitglieder
Registriert seit: Dec 2007
Status: Abwesend
Beitrag: #13
RE: [W40k] Boundless 40k Tournament VII, Syke (b. Bremen) - 16.1.11, 3x1750p unbeschränkt

Bitte mal einen Turnierbericht schreiben Manuel, mich kotzt es an das ich nicht mit konnte!


..he who does not try, will never succeed..

Into the fires of battle, unto the anvil of war!
17.01.2011 10:28
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
DisposableHero
Leitwolf
******


Beiträge: 2.473
Gruppe: Vorstand
Registriert seit: Dec 2007
Status: Offline
Beitrag: #14
RE: [W40k] Boundless 40k Tournament VII, Syke (b. Bremen) - 16.1.11, 3x1750p unbeschränkt

Was lange währt...

zuerst einmal meine Liste:

2 HQ: 505 Pkt. 28.8%
3 Elite: 330 Pkt. 18.8%
4 Standard: 459 Pkt. 26.2%
0 Sturm
2 Unterstützung: 455 Pkt. 26.0%

*************** 2 HQ ***************
Alphakrieger 80 Punkte, Tentakelpeitsche und Hornschwert 15 Pkt., Sensenklauen kostenlos, Toxinkammern 10 Pkt.
- - - > 105 Punkte

Schwarmtyrant 170 Punkte, Tentakelpeitsche und Hornschwert kostenlos, Sensenklauen kostenlos, Alter Widersacher 25 Pkt., Taktischer Instinkt 25 Pkt., Lebensraub kostenlos, Nervenschock kostenlos
- - - > 220 Punkte

3 Tyrantenwachen 180 Pkt., Sensenklauen kostenlos
- - - > 180 Punkte

*************** 3 Elite ***************
3 Schwarmwachen 150 Pkt.

2 Zoantrophen 120 Pkt.

1 Zoantroph 60 Pkt.

*************** 4 Standard ***************
5 Tyranidenkrieger 150 Pkt., Sensenklauen kostenlos, Säurespucker 20 Pkt., 1 x Biozidkanone 15 Pkt., Toxinkammern 25 Pkt.
- - - > 210 Punkte

7 Symbionten 98 Pkt., Toxinkammern 21 Pkt.
- - - > 119 Punkte

13 Termaganten 65 Pkt., Bohrkäferschleudern kostenlos
- - - > 65 Punkte

13 Termaganten 65 Pkt., Bohrkäferschleudern kostenlos
- - - > 65 Punkte

*************** 2 Unterstützung ***************
Trygon 200 Punkte, Upgrade zum Alpha-Trygon 40 Pkt., Adrenalindrüsen 10 Pkt.
- - - > 250 Punkte

1 Carnifex 160 Pkt., Scherenklauen 25 Pkt., Sensenklauen kostenlos, Bioplasma 20 Pkt.
- - - > 205 Punkte


Gesamtpunkte Tyraniden : 1749



und ein kleines Panorama von der Location:


No bastard ever won a war by dying for his country. He won it by making the other poor dumb bastard die for his country.
(George S. Patton)

Manuel B.

Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 04.02.2011 1:24 von DisposableHero.

04.02.2011 1:11
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
DisposableHero
Leitwolf
******


Beiträge: 2.473
Gruppe: Vorstand
Registriert seit: Dec 2007
Status: Offline
Beitrag: #15
RE: [W40k] Boundless 40k Tournament VII, Syke (b. Bremen) - 16.1.11, 3x1750p unbeschränkt

Spiel 1, vs. Tobias "Damokles" Wesselmann (NTR 22), Black Templar nach Blood Angels-Codex, Endplatzierung 7
Schlagabtausch, 5 Marker
0:2 nach MZ -> 4:16 (698:1179)

Gegn. Liste: Mephiston, Rhino, Standard-Trupp mit Plasmawerfer oder -kanone, 3 Predators mit Maschka und Laskas, 2 Razorbacks mit Sync Laska mit Sturmtrupp ohne Module, Schwadron aus 2 LandSpeedern mit SchweBo und Rakwe, Land Raider mit Trupp mit Sanguiniuspriester

Tobias hatte den Wurf um die Seite gewonnen, Ini-Klau hat nicht funktioniert, von daher fing Tobias auch an. Im ersten Zug bewegte er alle Fahrzeuge so weit, dass sie noch voll schießen konnten, Mephiston stieg in das leere Rhino neben ihm ein und fuhr 18“ nach vorne. Die einzelne Zoantrophe starb, und meine Schamwachen verloren 5 LP. Guter Anfang.
In meinem ersten Zug bewegte sich alles nach vorne, und die Legende der verwundeten Schamwache begann: das Rhino mit Mephiston wurde gesprengt. Die Zoantrophen scheiterten beide an der gegnerischen Psimatrix.

Zweiter Zug Tobias:

Die Fahrzeuge fahren alle wieder herum und feuern aus allen Rohren, was den Zoantrophen-Trupp 3 LP kostet, und ein paar Ganten gingen auch über die Wupper. Tobias hat schlecht getroffen und ich gut gerettet bzw. gedeckt, die Schussphase blieb also ziemlich ineffizient. Mephiston hat dann den rechten Gantentrupp in einem Anlauf im NK ausgelöscht.

Zweiter Zug ich:

Die Symbionten und die Tyranidenkrieger erscheinen beide auf meiner linken Flanke (*grml*), der Trygon hat noch keine Lust.
Im Endeffekt bewege ich wieder alles nach vorne, nur den „Todesstern“ ziehe ich nach rechts in Richtung Mephiston, um die Seite abzusichern. Die Tyranidenkrieger scheitern kläglich daran, den Razorback auch nur zu schütteln, der letzte Zoantroph überwindet die Psimatrix aber trifft den Land Raider nicht. Die Schamwache schießt einem Land Speeder den Raketenwerfer ab. Die Symbionten erreichen den Razorback ganz knapp nicht zum Nahkampf.

Dritter Zug Tobias:

Die Fahrzeuge auf meiner linken Flanke bewegen sich so weit wie möglich von den Symbionten weg ohne Feuerkraft einzubüßen, die Landspeeder bewegen sich weit auf die rechte Flanke um die Schamwache erlegen zu können. Mephiston bewegt sich wieder weiter in Richtung Spielfeldmitte. Nachdem die Zoantrophe erlegt wurde, schießt alles, was eine Sichtlinie zur Schamwache ziehen kann auf diese, und ich halte JEDEN Deckungswurf. Mephiston hat übrigens mit einer überhitzenden Plasmapistole zu kämpfen (Rüstung bestanden).

Dritter Zug ich:

Mein Trygon möchte nun doch an der Schlacht teilnehmen, und entscheidet sich, hinter den Land Speedern auftauchen zu wollen um auf der rechten Flanke etwas Druck aufbauen zu können… hmh, schade, 11 Zoll Abweichung zur Spielfeldkante, mit 10 Zoll wäre er sogar drauf geblieben. Tobias durfte ihn dann ganz links „unten“ in der Ecke platzieren. Super, meine rechte Flanke bleibt irgendwie unterbesetzt.
Die Krieger scheitern mit ihrem Beschuss wieder an der 11er Panzerung, Bioplasma vom Carnifex verfehlt grandios das Ziel, den Nervenschock auf Mephiston kann Tobias bannen (er hat glaube ich nur einmal keine 6 für den Psimatrix-Wurf gemacht…), die Schamwache zerstört den noch intakten Speeder und schüttelt den ohne Raketenwerfer (you’re the MAN). Der „Todesstern“ versucht irgendwie in Reichweite von Mephiston zu bleiben, die Symbionten versuchen sich daran, den nur 6“ bewegten Predator zu beschädigen… Wrack, cool.

Vierter Zug Tobias:

Die Fracht des Land Raiders steigt aus, die Razorbacks positionieren sich so, dass sie zur Schamwache eine Sichtlinie ziehen können, Mephiston fliegt auf den Carnifex zu und ärgert sich erneut über eine überhitzende Plasmapistole (Rüstung aber wieder bestanden).
Dank erneut guter Deckungswürfe verenden lediglich zwei Tyranidenkrieger (plus ein Verwundeter), die Schamwache hält hingegen wieder JEDEN Deckungswurf… langsam ist Tobias RICHTIG angepisst dass er dieses Modell mit einem LP nicht tot bekommt.
Die Symbionten werden ohne Gegenwehr im NK geplättet, ebenso wird der Carnifex (ohne Nutzung des Psischwertes) von Mephiston im Nahkampf filettiert.

Vierter Zug ich:

So langsam beginnt meine Personaldecke eher dünn zu werden. Mephiston steht immernoch zu weit weg für den Todesstern, die Krieger versuchen sich so weit wie möglich von Mephiston zurückzuziehen, der Trygon läuft und rennt nach vorne.
Die Schamwache zerstört einen Predator (langsam wird der mir selber unheimlich), Nervenschock prallt an der Psimatrix ab (was ich bei Deckungswürfen, war Tobias mit seiner Psimatrix…), die Krieger scheitern an Mephistons Widerstand mit ihren Schussattacken.

Fünfter Zug Tobias:

Der Speeder kann nun wieder schießen und begibt sich in eine aussichtsreiche Schussposition um der Schamwache endgültig das Lebenslicht auszupusten, und zur Unterstützung begleitet ihn noch ein Razorback. Das andere Razorback fährt auf das mittige MZ, der Land Raider-Trupp steigt wieder ein. Im kombinierten Feuer der beiden Razorbacks und des Speeders verendet die letzte Schamwache nun doch noch. Schade eigentlich, der der Held des Turniers bleibt sie trotzdem: im Alleingang ein Rhino, einen Predator und einen Speeder vernichtet und einen weiteren beschädigt, und ungefähr 30 Deckungswürfe in Folge bestanden.
Mephiston erledigt die verbliebenen 3 Krieger im Nahkampf.

Fünfter Zug ich:

Der Trygon versucht, Mephiston zu erreichen, und erreicht ihn dank einer guten Sprint-Bewegung auch. Der Tyrant versucht, Mephiston zu Nervenschocken, scheitert aber an der Psimatrix. Mephiston schlägt nun die „Mutter aller Ziele“ (O-Ton Tobias), bekommt auch Erzfeind und S10 durch, schlägt dem Trygon 4 LP weg aber scheitert am Psitest für die Psiwaffe dank Schatten im Warp mit einer 11. Der Trygon schafft dank Sensen und rasendem Angriff Mephiston genau seine 5 LP abzuziehen (kein Rettungswurf ist echt kacke) – yihaa.
Die Ganten bewachen tapfer ihr MZ, und der Todesstern stellt auch noch sicher, dass das zweite MZ umkämpft bleibt.
Wenn kein sechster Zug folgt, würde ich nur mit 1:2 verlieren, also 5:15… ne 5, verdammt.

Sechster Zug Tobias:

Das Razorback auf dem mittigen MZ schockt in meine Ganten (Tod oder Ehre einer meiner Tyrantenwachen scheitert) und umkämpft „mein“ letztes MZ, der LR umkämpft dafür das mittige MZ wieder. Der Trygon geht im Feuer der Razorbacks usw. unter.

Sechster Zug ich:

Der „Todesstern“ versucht sich noch am Öffnen eines der Autos am mittleren MZ, scheitert aber kläglich beim Treffen (auf 6en). Die Ganten versuchen vergeblich das Razorback über die Heckpanzerung zu öffnen… Spiel vorbei, 0:2.

Fazit
Alles in allem habe ich in dem Spiel überhaupt nur durch viel Würfelglück so ein gutes Ergebnis herausholen können. Ich war der hochmobilen Feuerkraft und Nahkampfkraft (Mephiston… „monströse Kreatur“ als Sprungtruppe mit Sprinten, ahja, gut dass der nicht zu billig ist *gg*) einfach nur hilflos ausgeliefert. Hätten nicht die Zoantrophen und Schamwachen so pervers viel Feuer gefressen, wäre das eigentlich ein einfaches 20:0 für Tobias geworden. Schade, dass Blood Angels eigentlich als „hochmobile Feuerplattformen“ so effektiv sind, geht irgendwie am Hintergrund etwas vorbei.
Ich wüsste auch nicht, was ich hätte anders machen können, wenn ich den „Todesstern“ (der übrigens immer schön gemieden wurde) nach rechts auf eines der MZ geschickt hätte, hätte ich das mittige aufgegeben, wär aufs gleiche rausgekommen… hm.


No bastard ever won a war by dying for his country. He won it by making the other poor dumb bastard die for his country.
(George S. Patton)

Manuel B.

04.02.2011 1:22
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
DisposableHero
Leitwolf
******


Beiträge: 2.473
Gruppe: Vorstand
Registriert seit: Dec 2007
Status: Offline
Beitrag: #16
RE: [W40k] Boundless 40k Tournament VII, Syke (b. Bremen) - 16.1.11, 3x1750p unbeschränkt

Spiel 2, vs. Paul "Lord_Dante" Stober (NTR 963), Blood Angels, Endplatzierung 17
Speerspitze, Viertel halten (nur punktende Einheiten können halten oder verweigern)
1:1 nach MZ -> 10:10 (605:1034)

Gegn. Liste: Baal Predator, Vindicator, LandSpeeder mit MuMe, 5er Trupp mit Rakwe, 5er Trupp mit Plasmakanone, 5er Trupp nackt, 5er(?) Trupp mit Flamer und Faust und Sanguiniuspriester (im Rhino), Sturmtrupp mit Sanguiniuspriester, OP und Scriptor, 6er (?) Todeskompanie mit Sprungmodulen und BCM

Den Wurf um die Aufstellung hab ich gewonnen, Pauls Ini-Klau-Versuch scheitert ebenfalls.

Mein erster Zug:

Relativ ereignislos, es rennt erstmal alles nach vorne. In Schussreichweite ist noch nichts. Der Baal-Predator scoutet und hat genebelt.

Erster Zug Paul:

Der Baal Predator fährt aus Angst vor den Schamwachen und dem einzelnen Zoa 12“ zurück, das Rhino fährt 18“ ins linke untere Viertel, Land Speeder und Vindicator bewegen sich 12“ in Schussposition. Sturmtrupp (incl. OP, Sangiuniusprieser und Scriptor) bleiben in Deckung. 5er Trupp bewegt sich ins untere linke Viertel. Die beiden 5er Trupps mit schweren Waffen (Plasmakanone, RakWe) schießen, machen aber keinen Schaden. LS und Vindi schießen dem Fex 2 LP weg.

Zweiter Zug ich:

Die Symbionten flanken von links, die Krieger von rechts – genau wie gewünscht. Der Trygon wollte genau an der Deckung neben dem Plasmakanonentrupp und dem Sturmtrupp rauskommen, weicht aber 10“ (schon wieder so weit…) in Richtung Baal Pred ab, aber bleibt 1“ davor stehen.
Außer den Ganten bewegt sich alles auf die BAs zu.
Der einzelne Zoantroph schießt einen Warpblitz in den Raketenwerfertrupp in der Deckung mittig an seiner Feldkante, Hit, 4 oder 5 Wunden, 3 Deckungen verpatzt, Trupp flieht vom Feld. Super, ein Problem weniger. Die beiden Zoas versuchen auf den Vindi zu schießen… Psitest 2x bestanden, beide gebannt. Super. Trygon schießt auf irgendwas, macht aber rein gar nix. Rest rennt.
Symbionten greifen den Sturmtrupp an – 5 hauen den Trupp, einer muss den OP oder Priester hauen, einer muss den Scriptor hauen. Also, 15 Attacken, treffen auf die 3, 7 Treffer, wow. Gift, verwunden auf die 4 – keine Wunde. Hmm… naja, kanns ja wiederholen – eine Verwundung. Hammergeil, weiter so, Jungs! Durch eine Doppel-2 von Paul geht der aber wenigstens auch. Auf den Scriptor 3 A, 2 Treffer, 2 6en – tot. Wenigstens das, somit haben die Symbis wahrscheinlich fast ihre Punkte raus. Auf den Priester: ein Treffer, keine Wunde, wiederholt: keine Wunde. Nun gut… der überlebende Symbiont stirbt an Überzahlwunden.

Zweiter Zug Paul (kein Bild):
Todeskompanie schockt hinter die Ganten in der Ruine rechts „unten“. Rhino fährt 18“ neben den Fex, „Fußtrupp“ läuft tiefer ins Viertel, Baal Pred bewegt sich 6“, Sturmtrupp springt auf den Trygon zu. Plasmakanonen-Trupp zieht sich aus dem Gelände zurück, der Todesstern kam dann wohl doch schon zu nah nach 2 guten Rennbewegungen.
LS verfehlt den Fex, Vindi schießt ihm nen LP weg. Baal Pred schießt Trygon 3 LP weg.
Sturmtrupp greift an, OP haut Trygon tot (5 A, 5 Treffer, 3 5en… wech). Toll: hingestellt, weggenommen. Daumen hoch.

Dritter Zug ich:

Fex und Zoas laufen weiter in Richtung Vindi, die Ganten links laufen auf das Rhino zu, der Todesstern weiter in Richtung Plasmakanonentrupp – Alpha löst sich und geht in Richtung Rhino, erreicht die Formation der Ganten aber erst mit rennen und zählt damit nicht als angeschlossen (wie doof ist das denn). Schamwachen laufen in Richtung Rhino, die Krieger positionieren sich für nen Biozid-Schuss aus sicherer Entfernung auf die Todeskompanie.
Zoas legen auf den Vindicator an… eine 11 beim Psitest und eine 1 beim Treffen später steigt mein Hass auf diese Nichtsnutze langsam ins Unermessliche. Schamwachen sprengen das Rhino, Fex verfehlt den ausgestiegenen Trupp mit Bioplasma. Ganten erschießen einen Marine, die anderen Ganten erschießen einen Todeskompanisten. Biozidschuss macht nix, Tyrant nervenschockt den Sturmtrupp.
Fex kommt mit einer 3 nicht in den Kampf gegen die Marines (ne 5 wär knapp gewesen, war halt unüberlegt platziert).

Dritter Zug Paul:

Vindi und LS ziehen sich weiter zurück, der Fußtrupp rückt in Richtung Fex vor, der ex-Rhino-Trupp rückt in Richtung der Ganten vor, die Todeskompanie auf die anderen Ganten zu. Der Plasmakanonen-Trupp läuft weiter vor dem Todesstern davon, der Sturmtrupp springt entlang der Spielfeldkante nach „rechts“.
LS erschießt den Fex, Vindicator erschießt beide Zoantrophen (3+ ist auch echt schwer…), Baal erschießt eine T-Wache, ex-Rhino-Trupp flammt und boltert nur ca. 4 Ganten nieder.
Todeskompanie schlachtet die Ganten, ex-Rhino-Trupp besiegt die Ganten aber es überleben drei.

Vierter Zug ich:

Todesstern läuft weiter um die Ruine herum, Zoantroph zieht sich in Richtung Spielfeldmitte zurück, Schamwachen ebenso, der Alpha rückt in Richtung des ex-Rhino-Trupps vor.
Todesstern rennt, Schamwachen schießen auf die Todeskompanie und töten einen, Zoantroph versucht sich an einem Warpblitz auf den Sturmtrupp, der grandios weit abweicht. Tyranidenkrieger schießen mit Biozid auf den Sturmtrupp, scheitert an Rüstung oder FnP.
Alpha-Krieger greift den ex-Rhino-Trupp an und tötet einen (yeah, 5 A, treffen auf 3+, 1en wiederholen, verwunden auf 4+ wiederholbar E-Waffe). Ein Gant stirbt.

Vierter Zug Paul (ohne Bild):
Sturmtrupp bewegt sich auf den Zoa zu, Baal Pred bewegt sich 6“ zur Seite, LS zieht sich vom Tyranten zurück, der Fußtrupp läuft auf den Plasmakanonentrupp zu, Vindicator fährt auf den Alpha zu, Todeskompanie springt in Richtung Schamwachen und rennt anschließend.
Der Plasmakanonentrupp schießt auf den Tyranten, dank glücklicher Abweichung sterben 2 Space Marines. Smile Fußtrupp und Baal-Predator schießen auf den Tyranten und machen zur Abwechslung mal nichts, der LS multimeltert einer Wache 1 LP weg. Vindicator schießt auf die Schamwachen und klaut ihnen 3 LP… Mann geht mir der Vindicator in dem Spiel auf den Sack…
Der Sturmtrupp greift den Zoa an, alle Attacken verpuffen wirkungslos am Warpfeld, unentschieden. Der Alphakrieger erschlägt wieder nur einen Space Marine (gnaaaaa), die SMs alle Ganten, Alpha verliert nen LP durch Furchtlos. HASS.

Fünfter Zug ich:

Tyrant mit Wachen bewegt sich so, dass sie beide Standard-Trupps angreifen können – Paul dämmert es jetzt, dass das eine verdammt blöde Idee war, seine dritte Standard-Einheit so weit nach vorne zu ziehen… bedenke: in dem Spiel können nur Standard-Einheiten Viertel halten oder verweigern, und ich habe nur noch ein einziges Standard, Paul hingegen noch 3…
Die Schamwachen laufen weiter in Richtung Vindicator, die Krieger verstecken sich in der Ruine. Die Schamwachen schießen auf irgendwas, tun aber nichts weiter.
Eine Tyrantenwache greift den Plasmakanonentrupp an, der Schwarmtyrant greift sich den nahestehenden „Fußtrupp“, die zweite Wache geht dann irgendwo dazwischen. Damit habe ich 2 seiner 3 Standards mit dem Tyranten im Nahkampf… und schlage beide bis auf einen Marine runter, MW-Tests bestehen aber beide bzw. rüsten die Furchtlos-Wunden. Der Zoantroph wird erschlagen, der Alphakrieger macht endlich mal zwei Wunden und hat sich damit nach 3 Nahkampfphasen unglaublichen 4 Space Marines entledigt… na herzlichen Glückwunsch.

Fünfter Zug Paul:

Vindicator fährt 12“ um den Alpha ohne Deckung beschießen zu können verfehlt aber (der erste Nicht-Hit dieses Spiels), Baal, LS, Sturmtrupp und Todeskompanie beschießen die Schamwachen und töten sie, der Sturmtrupp besetzt dadurch das „untere rechte“ Viertel.
Tyrant und Wache entledigen sich der 2 Standard-Marines. Der Wurf für den nächsten Zug zeigt eine 1, das Spiel endet also 1:1.

Fazit
In diesem Spiel ist für mich nichts, aber auch absolut nichts zusammengelaufen. Okay, der Angriff mit den Symbionten auf den Sturmtrupp war Unsinn, hätte doch lieber den 5er Trupp normale BAs nehmen sollen, aber ich hatte die Hoffnung den Sturmtrupp binden zu können damit ich nächste Runde mit dem Trygon aufwischen kann. Das ist ja nunmal kapital fehlgeschlagen. 7 Symbionten (ohne FnP) sind für sowas einfach zu wenig. Nächstes Mal sinds doppelt so viele, damit sie mal was machen.
Naja, und dann noch der Unsinn mit dem Fex, den ich viel zu weit weg vom Rhino hingestellt habe um den saftigen Inhalt noch angreifen zu können… Mann Mann Mann. Ich hoffe mal, irgendwann höre ich mit so blöden Fehlern auf.
Trotzdem nochmal ein fettes DANKE an Paul für den geschenkten Taktischen Trupp, durch den ich dann noch das Unentschieden retten konnte – dagegen waren meine beiden dicken Fehler doch eher nebensächlich. Das Ding hätte ich sonst nicht mehr retten können, wenn er seinen Standard einfach beschützt hätte…


No bastard ever won a war by dying for his country. He won it by making the other poor dumb bastard die for his country.
(George S. Patton)

Manuel B.

04.02.2011 1:36
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
DisposableHero
Leitwolf
******


Beiträge: 2.473
Gruppe: Vorstand
Registriert seit: Dec 2007
Status: Offline
Beitrag: #17
RE: [W40k] Boundless 40k Tournament VII, Syke (b. Bremen) - 16.1.11, 3x1750p unbeschränkt

Spiel 3, vs. Tjorben "Minigrot" Biermann (NTR 726), Chaos Space Marines, Endplatzierung 18
Kampf im Morgengrauen, Vernichtung + 2 MZ (eigenes zählt 1 Killpoint, gegnerisches 3 Killpoints)
8:6 nach MZ -> 16:4 (1090:1057)

Gegn. Liste: Geißel, Vindicator, 2 Rhinos mit je 8 Khorne Berserkern incl. Champion mit Faust, Tzeentch-DP mit Warpzeit, Slaanesh-Hexer mit Flügeln und Peitsche, 3 Kyborgs, 3 Bikes, 2x ca. 5 Noisemarines je mit Blastmaster, 3 Bikes

Ich hab den Wurf für die Seite gewonnen und die Ganten entlang der Mittellinie aufgefächert, sowie den Tyranten incl. Wachen etwas dahinter aufgestellt. Tjorben hat nur die 2x Noisemarines platziert und mir dann die Ini geklaut.

Erster Zug Tjorben (ohne Bild):
Er lässt bis auf die Bikes alles aufs Feld laufen/fahren. Die Noisemarines und Kyborgs beharken die Ganten, der Slaanesh-Hexer schiebt den Tyranten nach hinten. Die Geißel schießt auf den Tyranten aber macht nur einen LP-Verlust bei einer Wache.

Erster Zug ich:

Zoas, Schamwachen inkl. Alphakrieger und Carnifex betreten das Spielfeld. Der Tyrant läuft wieder nach vorne, die linken Ganten versuchen ihm Deckung zu verschaffen. Alles rennt.

Zweiter Zug Tjorben:

Tjorben zieht den Vindicator etwas nach vorne und das von mir aus rechte Berserker-Rhino. Noisemarines dezimieren weiter die Ganten, die Kyborgs vernichten die rechte Zonatrophe, Vindicator verfehlt grandios, Geißel schießt einer Schamwache einen LP weg, Peitsche kommt nicht ran oder Psi-Test nicht geschafft.

Zweiter Zug ich:

Trygon schockt auf die linke Flanke, die Symbionten flanken von rechts. Wieder läuft und rennt alles (ich mag Kampf im Morgengrauen mal echt nicht). Lobend erwähnt werden will bis hierher der Carnifex, der sich in 2 Zügen 23“ bewegt hat obwohl er durchs Gelände musste.

Dritter Zug Tjorben:

Seine Bikes erscheinen aus der Reserve, das von mir aus rechte Rhino fährt in Richtung Mitte, die Geißel bewegt sich ein Stück vor, die linken Berserker steigen aus und bewegen sich auf den Tyranten zu, das Rhino setzt zurück. Noisemarines mähen alle Ganten bis auf jeweils 2 nieder. Geißel und Vindicator machen irgendwie gar nichts (oder haben die noch ein paar Ganten getötet?). Trygon wird 3 oder 4 Zoll nach hinten gepeitscht. Kyborgs schießen mit Laserkanonen auf den Fex, scheitern aber am Treffen und an der Deckung.
Khorne-Berserker und Dämonenprinz greifen meinen Tyranten und die verbliebenen 2 Ganten links an. Der Tyrant erschlägt 2 oder 3 Berserker, und irgendwie hab ich es geschafft, dem DP auch 3 LP zu klauen (ich glaube, ich habe mit den Wachen recht gut gewürfelt Icon_biggrin). Die beiden Ganten und beiden Wachen sterben, und der Tyrant überlebt auch die Überzahlwunden (gute Rüstungswürfe!) mit 1 LP.

Dritter Zug ich:

Die Krieger kommen auf der linken Flanke um das MZ an der Ruine zu sichern, der Carnifex meint nun eine Verschnaufpause einlegen zu müssen und bewegt sich (incl. rennen) nur 3 oder 4“. Der Trygon bewegt sich auf den Berserker-Klumpen zu, die Symbionten bewegen sich weiter in die Ruine (auch nur sehr wenig weit, war nicht der Zug für Geländetests irgendwie). Zoas und Schamwachen laufen auf den Gegner zu.
Die Schamwachen sprengen das Rhino, der Trygon rennt. Zoas machen irgendwie mal wieder nichts, auf jeden Fall nicht weiter als 1“ rennen oder zumindest keinen Wurf auf der Panzertabelle.
Der Trygon erschlägt alle 5 oder 6 übrigen Berserker, der Tyrant scheitert am Widerstand und Rettungswurf des Prinzen und wird erschlagen, der Prinz zerfällt aber aufgrund Furchtloswunden.

Vierter Zug Tjorben:

Geißel und der zweite Berserkertrupp bewegen sich auf den Trygon zu.
Maschinenkanone etc. der Geißel prallt am Trygon ab. Die Kyborgs legen mit Plasmakanonen auf die Symbionten an, machen 5 Wunden, eine Deckung bestanden… super. Zumindest zur Abwechslung mal den Paniktest bestanden. Die von mir aus linken Noisemarines beschießen die Zoantrophen ohne großen Effekt, was der Vindicator gemacht hat weiß ich nicht mehr. Slaanesh-Hexer lasht die Zoantrophen näher, Berserker greifen Trygon und Zoas an, die Geißel fällt dem Trygon in den Rücken. Dank der vielen „verschwendeten“ Attacken auf die Zoas (die es zwar nicht überleben, aber was solls) kriegt mein Trygon von den Berserkern nur wenig Schaden (3LP glaub ich) und erschlägt im Gegenzug 5 oder 6, auch die Geißel macht nur 1 LP Schaden. Furchtloswunden rüste ich alle.

Vierter Zug ich: (ohne Bilder ab sofort)
Alphakrieger löst sich aus den Schamwachen, der Fex schleicht weiter durchs Gelände, die Krieger bewegen sich auf das MZ zu, die Schamwachen laufen auf den Vindicator zu. Die Symbionten legen eine grandiose 3fach-1 für die Geländebewegung hin.
Die Schamwachen schießen dem Vindicator das Geschütz ab.
Der Alphakrieger greift in den NK ein und erschlägt die letzten Berserker. Die Geißel schlägt dem Trygon 1 LP weg (puuh, noch einen...), der Trygon montiert der Geißel dafür beide Nahkampfarme, alle Beine und die Maschinenkanone ab und reißt ihr das Geschütz aus der Brust (5 Volltreffer, 5 4en). Naja.

Fünfter Zug Tjorben:
Die Bikes bewegen sich ein Stück nach vorne, um mit dem Melter den Fex erreichen zu können. Die Kyborgs und der/die? Bikemelter halten auf dem Fex und rauben ihm 3 LP... die Noisemarines machen bem Fex wenig Schaden und ich rüste alles. Die linken Noisemarines feuern auf die Schamwachen und machen keinen Schaden. Lash scheitert dank Schatten im Warp.
Die Geißel kann nun mit 1 A mit S6 und ohne E-Waffe keinen Schaden mehr gegen den Trygon machen, der Trygon hingegen scheint immernoch dabei zu sein, die Teile, die er beim letzten Mal demontiert hat, zu sortieren – zwar ein paar Streifschüsse und Volltreffer, aber allesamt geschüttelt und gerührt... äh betäubt.

Fünfter Zug ich:
Der Carnifex und die 3 verbliebenen Symbionten brechen aus dem Gelände hervor, die Krieger verteilen sich weiter in der Ruine am MZ, die Schamwachen laufen nach vorne.
Der Carnifex schießt mit Bioplasma auf die Bikes mit Richtung Kyborgs, verfehlt aber mal wieder grandios. Die Symbionten rennen auf die Kyborgs zu, die Schamwachen schießen auf das Rhino – oh NEIN, nur geschüttelt und betäubt.
Der Trygon lässt die Geißel platzen, der Fex greift die Bikes an, bekommt keinen Schaden und zerstört mit 8 Attacken genau die drei Bikes und macht mit seiner Massakr-Bewegung den Noisemarines ihr MZ streitig. Die Symbionten greifen die Kyborgs an, 9 Attacken, 6 Treffer, dank Toxin 3 Rending und 2 Wunden... 1 LP-Verlust. Gnaa. Kyborgs erschlagen Symbionten.
Wurf um einen 6ten Zug zeigt eine 1... er hat bei mir 6 KP erzielt und hält sein MZ nicht mehr, ich habe ihm 7 KPs geschlagen und mein MZ gehalten: 8:6 für mich. Wow.

Fazit:
Tja, was soll ich dazu sagen... Tjorben hat stellenweise echt unterirdisch gewürfelt (gerade mit den Kyborgs, dem Vindicator und dem Geißelgeschütz), und hat seine Berserker doch etwas über- bzw. die Nehmerqualitäten meiner Dicken unterschätzt – durch den jeweils zweiten Angriff gingen ihm zu viele Attacken sinnlos flöten, die gereicht hätten um meine Modelle umzunieten. Zu viel gewollt, in die Hose gegangen. Nun gut, dasselbe hab ich dann mit meinen Symbionten aber auch gemacht... wäre besser gewesen die zu bunkern. Aber die 3 Killpoints für das gegnerische MZ haben doch zu sehr geblendet. Vielleicht hab ich auch gehofft, dass ein Symbiont überlebt, falls es einen sechsten Zug gibt dass die Kyborgs nicht den Fex umnieten können weil sie noch gebunden sind... ich weiß es nicht mehr.
Ansonsten: SEHR knapper Ausgang, wenn man bedenkt dass sowohl Fex als auch Trygon nur noch 1 LP hatten, ich dafür mit den Schamwachen an nem Rhino gescheitert bin... Spannend bis zum Ende, mit einem glücklich frühen Spielende für mich.


No bastard ever won a war by dying for his country. He won it by making the other poor dumb bastard die for his country.
(George S. Patton)

Manuel B.

Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 04.02.2011 1:43 von DisposableHero.

04.02.2011 1:42
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
DisposableHero
Leitwolf
******


Beiträge: 2.473
Gruppe: Vorstand
Registriert seit: Dec 2007
Status: Offline
Beitrag: #18
RE: [W40k] Boundless 40k Tournament VII, Syke (b. Bremen) - 16.1.11, 3x1750p unbeschränkt

Turnier-Fazit:
Hmh, schon wieder ein komisches Turnier. Im ersten Spiel durch viel Würfelglück bei Rüstungs- und Deckungswürfen ein eigentlich unverdientes 4:16 sichern können, das zweite Spiel durch unglaubliches Würfelpech und zwei Spielfehler eigentlich schon sicher verloren aber durch Pauls Fehler noch ein Unentschieden geschenkt bekommen, und im letzten Spiel eher durch das Würfelpech und zu hohe Wagnisse des Gegners in Kombination mit einem glücklich frühen Ende ein 16:4 sichern können. Dazu (eigentlich unverdiente) 16 Bemalpunkte – ich hätte mir nur 12 gegeben, aber das wäre auch nur ein Platz Absturz gewesen – und schon ist man in den Top 10. Na ich weiß nicht, ich glaube ich habe mich etwas über Wert geschlagen, aber ich werde mich nicht beschweren. Dazu kommt noch der Co-Best Painted mit Schnuffi zusammen... WTF? Naja, ist aber schon ein Ansporn Smile


Einheitenbewertung für die Leistung in diesem Turnier

Alphakrieger (O)
Hat im ersten Spiel im „Todesstern“ dafür gesorgt, dass Tobias meinen Tyranten mit allem umgangen hat, womit der Tyrant, der Alphakrieger und 2 Wachen (eine klebte irgendwann im Kettenkasten eines Razorbacks) überlebt haben. Hat im zweiten Spiel eine erbärmliche Nahkampfleistung gegen 4 Marines erbracht, und im dritten Spiel (Kampf im Morgengrauen mag er mal GAR nicht) zwei Berserker aufgewischt. Hat also nie seine Punkte reingeholt und war im ganzen Turnier eigentlich kein Faktor (außer als Abschreckung im Todesstern).

Schwarmtyrant mit 3 Tyrantenwachen (+)
Hat zwei Spiele überlebt – im ersten nur abgeschreckt, im zweiten die Hälfte der Standards von Paul vernichtet und damit Matchwinner, und im dritten einen hohen Blutzoll bei einer Berserkereinheit gefordert und indirekt den Tod des Dämonenprinzen mit verantwortet. Man könnte sagen, er war seine 400 Punkte wert.

3 Schwarmwachen (++)
Im ersten Spiel hat eine einzelne Schamwache Tobias fast zur Verzweiflung gebracht und 3 Fahrzeuge zerstört und eins beschädigt, konnten sie im zweiten Spiel mangels Fahrzeugzielen nicht wirklich auftrumpfen, und im dritten Spiel in nur 3 Schussphasen (es lebe Kampf im Morgengrauen) nur ein Rhino zerstört und dem Vindicator das Geschütz zerstört. In 2 Spielen also hinter den Möglichkeiten geblieben, aber trotzdem gibts ein knappes ++ hauptsächlich aufgrund des ersten Spiels.

2 + 1 Zoantrophen (-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------)
Mehr muss ich nicht sagen, nicht einen Wurf auf der Fahrzeugschadenstabelle verursacht. Im ganzen Turnier 3 LP-Verluste geschafft.

5 Tyranidenkrieger (+)
Im ersten Spiel zu dicht am Gegner flanken lassen und gegen Mephiston verloren, in beiden anderen Spielen weitab der „Front“ jeweils genau dort geflankt wo ich sie brauchte und ein wichtiges Missionsziel jeweils ohne Verlust gehalten (wurden ignoriert weil zu weit weg). Ob man dafür 210 Punkte ausgeben muss...

7 Symbionten (--)
In der geringen Stärke absolut nutzlos. Machen zu wenig Schaden, sind bereits bei wenigen Verlusten absolut ungefährlich und schneller kaputt als man „tot“ sagen kann.

2x 13 Termaganten (O)
Haben getan was sie tun sollten... solange wie möglich MZe besetzen oder Deckung/Meatshield für wichtige Kreaturen geben – gut angelegte Punkte, auch wenn sie das ganze Turnier NICHTS zerstört haben.

Alphatrygon (++)
Im ersten Spiel ungünstig geschockt, aber dafür Mephiston umgebracht, im zweiten Spiel aufgestellt und vom Tisch genommen, im dritten Spiel der Matchwinner... es ist fast schon furchterregend, was ein angreifender Trygon mit Khorne-Berserkern anstellen kann. Klar, aufgrund seines Bedrohungspotentials das Lieblingsziel aller schweren Waffen, so hat er 17 von 18 LP über das Turnier verloren. Ein zweiter (Beta-) Trygon daneben würde allerdings für richtig Kopfschmerzen sorgen.

Carnifex (-)
Tja... im ersten Spiel nichts gemacht (Bioplasma vorbei, filettiert von Mephi), im zweiten Spiel nichts gemacht (nach und nach erschossen, Bioplasma nicht getroffen, durch Stellungsfehler Angriff auf Inhalt eines gesprengten Rhinos vergeigt), im dritten Spiel... naja, Bioplasma vorbei, dann gerade so 3 Bikes erlegt und mit 1 LP überlebt. 205 verschwendete Punkte...


No bastard ever won a war by dying for his country. He won it by making the other poor dumb bastard die for his country.
(George S. Patton)

Manuel B.

04.02.2011 1:45
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Tarquam
Rudelwolf
*****


Beiträge: 4.100
Gruppe: Mitglieder
Registriert seit: Dec 2007
Status: Abwesend
Beitrag: #19
RE: [W40k] Boundless 40k Tournament VII, Syke (b. Bremen) - 16.1.11, 3x1750p unbeschränkt

Sehr schöne Berichte Icon_biggrin

Was soll man noch dazu schreiben, hast ja eigentlich alles erklärt.


..he who does not try, will never succeed..

Into the fires of battle, unto the anvil of war!
04.02.2011 11:05
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Thema geschlossen  Thema schreiben 

Druckversion anzeigen
Thema einem Freund senden
Thema abonnieren | Thema zu den Favoriten hinzufügen

Gehe zu Forum: